erweiterter Landesvorstand berät neue Satzung

Gießen 14.01,2017- Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Bei der Sitzung des erweiterten Landesvorstandes im Clubraum des Bürgerhauses Gießen-Wieseck stand die Vorbereitung des Landesdelegiertentages im Mittelpunkt, der am Samstag, 18. Februar, 10 Uhr in Friedrichsdorf stattfinden wird. Insbesondere der im Herbst vorgestellte Entwurf einer neuen Satzung wurde diskutiert und fand in den zentralen Punkten große Zustimmung.

Vertreter der Kreisverbände Lahn Dill, Waldeck-Frankenberg und Main-Taunus trugen Änderungsvorschläge vor, um die der Entwurf erweitert und damit verbessert wurde. Die Bedenken einzelner Vertreter, dass die Kreisverbände nach Verabschiedung der neuen Satzung geschwächt werden könnten, griff der Vorstand auf und schlug vor, den einzelnen Kreisverbänden zukünftig jeweils vier Delegiertenstimmen zuzugestehen. Am Ende des Tages wurde die aktualisierte Satzung einstimmig vom erweiterten Landesvorstand beschlossen, der sie hiermit den Teilnehmern des Landesdelegiertentages in dieser Form zur Annahme vorschlägt. „Um die Satzung den neuen Gegebenheiten anzupassen, ist eine Neuausrichtung erforderlich“, sagte Landesvorsitzender Rudolf Schulz, der insbesondere die Mitwirkung der Ortsvereine und damit die kommunalpolitische Basis stärken will. Schulz freute sich, dass inzwischen alle Delegierten gewählt sind, und sprach nochmals eine Einladung aus, wobei er hervorhob, dass die Veranstaltung in Friedrichsdorf öffentlich sei und von jedem Mitglied der FREIEN WÄHLER besucht werden könne. Neben der Abstimmung über die neue Satzung waren der Bericht des amtierenden Vorstandes über die erfolgreiche Arbeit der zurückliegenden beiden Jahre sowie die Neuwahl des Vorstandes die zentralen und richtungsweisenden Themen des Tages. Zudem wurden die Ortsverbände Unabhängige Wähler Eisenbach (UWE), Kassel-Stadt und Werra-Meißner neu aufgenommen. Die Satzung in der aktuellen Form steht auf der Homepage des Verbandes (http://lv.fw-hessen.de/2015-11-08-13-02-38/landesverband/satzung) zum Download zur Verfügung.