Schluss mit den Wiesbadener Sonntagsreden!

Volle Rückendeckung erhält die Gewerkschaft der Polizei für die für heute angekündigte Kundgebung vor dem Wiesbadener Landtag von den Freien Wählern. „Für die Sonntagsreden der Landesregierung habe ich absolut kein Verständnis mehr. Wem die Einsatzfähigkeit und Motivation unserer Polizei wirklich am Herzen liegt, der muss endlich Taten sprechen lassen“, fordert Walter Öhlenschläger, Landesvorsitzender der Freien Wähler Hessen, eine bessere Entlohnung der hessischen Polizeibeamten.

Ständig neue und zusätzliche Aufgaben können nicht mit dem gleichen Personalstand bewältigt werden. Internetkriminalität, Salafismus und eine zunehmende Zahl brutaler Übergriffe auf die Beamten lassen sich nun einmal nicht einfach weglächeln, wie es die verantwortlichen Politiker in Wiesbaden ständig versuchen. Die Belastungsgrenze der hessischen Polizeibeamten sehen die Freien Wähler längst überschritten. „Wer für die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger, im tagtäglichen Einsatz seine Gesundheit und Unversehrtheit aufs Spiel setzt darf nicht mit einer Nullrunde abgespeist werden“.